FORST

Wir arbeiten im Auftrag der kommunalen und staatlichen Forstämter. Dabei geht es viel um die Instandhaltung von Wald- und Wanderwegen. Vorsorglich wird Laub und Schmutz entfernt. Wege, die schon beschädigt sind, werden ausgebaggert, aufgefüllt und wieder verdichtet. Entlang von Wanderwegen (Alter Pilgerweg, Paderborner Höhenweg, …) sorgen wir für eine ausreichende Beschilderung, nutzbare Picknick-Gelegenheiten und den Rückschnitt von Büschen und Bäumen. Illegale Müllablagerungen werden eingesammelt und fachgerecht entsorgt.

Auch im Wald sind wir aktiv.
Wildschutzzäune dürfen nur für festgelegte Zeit errichtet werden. Wir bauen diese Zäune auf und auch wieder ab. Wir sammeln Eicheln, prüfen diese auf Keimfähigkeit und bringen diese im gleichen Forst als Naturverjüngung wieder aus. Rindenhaufen von geschälten Bäumen werden mit Folie abgedeckt. Darunter entsteht im Sommer starke Hitze und reduziert die Borkenkäfer.
Die Stadt Paderborn betreibt im Haxtergrund ein Arboretum, in dem wir die Klotzbeute mit Betonfundament und Bonanza Zaun aufgebaut haben. Es gibt zudem verschiedene Ausstellungsstücke/Objekte, die von uns installiert wurden. Auch die Pflanzung des Baum des Jahres wird von uns betreut.

  • Waldwege reinigen
  • Altholz schreddern
  • Zäune aufstellen
  • Wanderwege pflegen
  • Erlebnispfade anlegen

Forstarbeiten

Menü